Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Allgemeines

Die hier genannten Bedingungen betreffen alle Verträge und Angebote, wie die Dienstleistungen und den Verkauf von Produkten, die zwischen „Aylas Happy Feet“ und deren Kunden zu Stande kommen bzw. geschlossen werden. Ausnahmen davon bedürfen der schriftlichen Mitteilung.
 

2. Terminvereinbarungen
Termine werden verbindlich vergeben. Bei Absagen oder Verschiebungen von Terminen, sollte dies einen Kalendertag vor dem eigentlich vereinbarten Termin erfolgen. Sollten Termine nicht oder wiederholt abgesagt werden, behalten wir uns vor, den Verdienstausfall dem Kunden mit einer Pauschale von 15,00 € in Rechnung zu stellen. Dabei ist die Art der vereinbarten Dienstleistung unrelevant .  Es wird kein schriftlicher Vertrag abgeschlossen.

 

3. Preisangaben
Die Preise für Dienstleistungen und Produkte sind im Studio/Homepage zu veröffentlichen. Die ausgewiesenen Preise müssen die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten. Preiserhöhungen müssen mindestens 30 Tage vor Inkrafttreten bekannt gegeben werden. Angebote sind nur in dem veröffentlichen Zeitraum gültig und gelten solange der Vorrat reicht. Der Kunde muss direkt am Anschluss der Behandlung, bzw. direkt beim Kauf für den Service, bzw. das Produkt bezahlen.

 

 

4. Haftung
Sollte der Kunde durch eine von uns erbrachte Dienstleistung zu Schaden kommen, kann dafür keine Haftung übernommen werden, sofern dies auf von Kunden gelieferte Informationen beruht, oder sich diese als unzureichend herausstellen. Dabei beziehen wir uns in der Hauptsache, jedoch nicht ausschließlich, auf die Angaben zu physischen und psychischen Bedingungen aber auch auf medizinische und medikamentöse Angaben und / oder Voraussetzungen in den persönlichen Umständen und Aktivitäten des Kunden.

 

5. Garantie
Auf dem vom Fusspflegestudio geleisteten Service und auf die verkauften Produkte erhält der Kunde eine Garantie von 14 Tagen. Diese Garantie verfällt wenn: Der Kunde die Modellage von einem anderen Nagelstudio oder Nail Designer behandeln oder auffüllen lässt.  Der Kunde die Modellage unsachgemäß entfernt. Der Kunde andere als die vom Nagelstudio/Fußpflegestudio oder Nail Designer empfohlenen Produkte verwendet, um die Modellage zu pflegen. Der Kunde den Hinweis in Notfällen unverzüglich medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen nicht nachkommt. Der Kunde die Produkte nicht unter Einhaltung der Gebrauchshinweise anwendet.

 

6. Beschwerden und Reklamationen
Sollte der Kunde eine Beschwerde oder eine Reklamation über den Service, bzw. das gekauftem Produkt haben, so muss dies schnellstmöglich, spätestens aber 5 Tage nach Erkennen des Reklamationsgrundes dem Fußpflegestudio gemeldet werden. Das Studio muss innerhalb der darauffolgenden 5 Arbeitstage eine akzeptable Lösung unterbreiten, um die Reklamation auszuräumen. Ist eine Reklamation berechtigt, muss das Fußpflegestudio die reklamierte Arbeit ohne zusätzliche Zahlung erneut leisten, bzw. das reklamierte Produkt ersetzen.

 

7. Nail-Art Beispiele 
Bei allen Veröffentlichungen von Nail-Art Beispielen handelt es sich auch nur um eine entsprechende Möglichkeit der Nail-Art. Da es sich um eine künstlerische Anwendung handelt, kann es jederzeit zu Abweichungen vom Design in Form, Farbe und Aussehen kommen. Das jeweilige End-Resultat kann von der Vorlage abweichen.

 

8. Leistungserbringung bei Minderjährigen
Bei Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen durch Minderjährige bedarf es der Zustimmung der Erziehungsberechtigten bzw. der gesetzlichen Vertreter. Diese Zustimmung ist in schriftlicher Form zu erbringen, Einverständniserklärung.

 

9. Verwendung von Lichtbildern
Geben Sie Ihre Zustimmung, dass Ihre Füsse von uns fotografiert werden, erklären Sie sich damit auch einverstanden, dass diese Bilder im Internet veröffentlicht werden und / oder zu Werbezwecken von uns verwendet werden dürfen.

 

10. Gutscheinkauf
 Der Gutscheinwert kann nicht gegen Bargeld eingelöst werden.  Der erworbene Gutschein hat eine Gültigkeitsdauer von 1 Jahr ab Ausstellungsdatum. Innerhalb dieses Jahres verliert er erst seinen Wert wenn dieser komplett eingelöst ist.

 

11. Salvatorische Klausel
Sollte eine oder mehrere dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben bis zum Inkrafttreten neuer Bedingungen wirksam.

 

12. Vertragssprache

Die Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

 

13. Widerrufsrecht

Der Kunde/die Kundin kann den Vertrag mindestens 24 Stunden vor Vertragsbeginn, ohne Angaben von Gründen widerrufen. Die Frist beginnt nach Terminvereinbarung und endet 24 Stunden vor Terminbeginn.

 

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
©Aylas Happy Feet

Anrufen

E-Mail

Anfahrt